Fest der Percht 6.1.2018

…am Ende der “Zauberzeit”, der 12 Rauhnächte…

an dem die “Göttin des Lebens” erscheint! Frau Percht, Berchta, Perhata, Frau Holle, Holda, Hulda sind seit Alters her ihre Namen.

Sie erinnert uns an die Kraft und Macht des zyklischen Lebens, an den Kreislauf des Wachstums von Werden – Sein – Vergehn, von Wachsen – Fülle – Leere und an die Bedingungen dazu.

Schön und hässlich ist sie, gütig und unerbittlich, sanft wie ein mildes Lüftchen und wild wie ein Sturm. Sie zeigt uns mit zornigem Gesicht die Grenzen unseres Handelns, fordert unsere Verantwortung für das Leben, wenn wir es in Freiheit genießen wollen, sie erinnert uns an die uns innewohnende Liebe zum Leben!

“Sei in allem du selbst, achte, würdige und liebe dich als ein Teil der Schöpfung, eingebunden in den großen Zyklus allen Lebens.”

Ich lade dich ein, in wilden, kraftvollen, zarten Tänzen die ursprüngliche und lichte Kraft der Percht zu feiern und dich der besonderen Zeitqualität zu öffnen: Was wird sie dir zeigen? Was gibt sie dir mit für das neue Jahr?

Samstag, 6. Januar 2018 – 15-20 Uhr – München Maxvorstadt.

Anmeldung sofort, bald, spätestens bitte am letzten Tag des Jahres 2017. norida.tanz@web.de

Bitte mitbringen: Kleidung in den hellen und/oder dunklen Farben der Göttin – oder, wie immer du magst; etwas Genüssliches für das gemeinsame Festmahl.

Gebühr: 36 EUR (18 EUR ermäßigt aus dem Unterstützerinnentopf).

Frauenfeste im Jahreskreis beziehen sich auf den Weg der Lebensenergie durch das Jahr und auf bestimmte Phasen von Sonne und Mond. Die Treffen geben Raum, bewusst Potentiale der jeweiligen Zeit aufzunehmen, um sie dann zu verwirklichen. Mittel sind Tänze, Gesänge, Rituelle Haltungen, Schamanische Reisen, Geschichten und das Ritual.

Advertisements
Posted in Die Rote, Die Schwarze, Die Weiße, Jahreskreis, Tanztermine, Winter | Leave a comment

Seelengeleit schenken – 26.11.2017

Mit Hilfe einer Rituellen Haltung bilden wir gemeinsam “eine Straße ins Licht” für die Seelen der Menschen, die durch Unfall, Krankheit, Krieg, Katastrophen plötzlich sterben mussten oder sich schwer aus dieser Welt lösen können.

Dieses “Ehrenamt”, wie eine Teilnehmende es nannte, vollziehen wir in der Haltung von den Kykladen. Vorbereitende Übungen und ein Tanz werden uns darin unterstützen.

Sonntag, 26. November 2017 – 15-18 Uhr – München Maxvorstadt

Anmeldung: norida.tanz@web.de

Gebühr: eine Spende für den Unterstützerinnentopf

Posted in Seelengeleit, Seminar, Tanztermine | Leave a comment

Forschungsgruppe Rituelle Trance in Haltung und Tanz – ab 21.10.2017

Wiederaufnehmen einer uralten Tradition unseres Kulturraumes: eine Körperhaltung über eine bestimmte Zeit einzunehmen bzw. einen Tanz lange zu tanzen.

Trance ist ein sehr präsenter Zustand, der eine erweiternde Wahrnehmung über das Alltägliche hinaus ermöglicht und vertiefende Erfahrungen des eigenen Lebens geben kann.
Mittel dazu sind: Haltungen weiblicher Idole aus archäologischen Funden unseres Kulturraumes sowie spezielle Kreistänze – lange getanzt, Übungen und Austausch im Gespräch.

Forschungsgruppe für Frauen, die diese Medien bereits kennen und bereits sind, ihre jeweiligen Erfahrungen mitzuteilen. Die Treffen haben einen festen Ablauf, den ich beim ersten Mal vorstelle.

6 Treffen, einmal monatlich am Samstag, 15 bis ca. 18 Uhr.

Termine: Sa 21.10.2017, Sa 18.11.2017, Sa 9.12.2017, Sa 13.1.2018, Sa 24.2.2018, Sa 17.3.2018  – München Maxvorstadt. Die Treffen haben einen festen Ablauf, den ich beim ersten Termin vorstelle.

Anmeldung:  bitte bis 7.10.2017 – norida.tanz@web.de

Posted in Seminar, Tanz, Tanztermine | Leave a comment

Jahresthema: Tänze sind wie Brücken…

…Brücken ins Lebendigsein in all seinen vielschichtigen Facetten. Brücken in pure Freude, Lust, Vergnügen, Lachen, Stille, Tiefe, Berührtsein, Trauer, Bewegung, Begegnung…

In den Zeiten der drei Lebensenergiephasen durch das Jahre – wandernd über Tanz-Brücken von einer Phase in die andere.

Seminar 3: Im Herbst und Winter

Tanz-Brücken in den großen Reichtum des Gewordenen, Gereiften und Wissenden in und um uns. Was ist am Ende dieses Jahreszyklus zu verabschieden, frei zu geben? Was braucht es, um in die Ruhe, Stille, Leere zu finden, sie zu erleben, zu durchschreiten – als Brücken in einen neuen Zyklus unserer Lebensenergie?

Mittwoch 18-20 Uhr, an 15 Abenden: 4., 11., 18. und 25.10.2017 (18-20 Uhr); 1.11.2017 (Halloween-Zeit 18-21 Uhr); 8., 15., und 29. 11.2017 (18-20 Uhr), 6.und 13.12.2017 (18-20 Uhr); 20.12.2017 (Zeit der WinterSonnWende 18-21 Uhr); 10., 17. und 24.1.2018 (18-20 Uhr); 31.1.2018 (Lichtmess-Zeit 18-21 Uhr)

Anmeldung: bitte bis 24. September 2017 – norida.tanz@web.de oder Telefon

Gebühr: 246 EUR (210 EUR ermäßigt)

Fortlaufende Seminare sind eine genussvolle Zeit für dich selbst, dich zu entspannen und im jeweiligen konstanten Frauenkreis wieder Kraft für den Alltag zu schöpfen.

Die Teilnahme an einem vorangegangenen Lebenszyklen Seminar wird nicht vorausgesetzt. Versäumte Termine können mit der Teilnahme an anderen Angeboten verrechnet werden. Zahlung ist auch in Raten möglich.

Posted in Herbst, Seminar, Tanztermine, Winter | Leave a comment

Lammas 29.7.2017

Jahreskreisfest am Höhepunkt des Sommers

  • Zeit für ein lustvolles, sinnliches Erleben der natürlichen Rhythmen und Zyklen in und um uns
  • Zeit für das Gewahrsein von der Fülle und Früchten, von tragenden Verbindungen für die kommende Jahreszeit
  • Zeit in diesem Jahr für FRIEDEN zu tanzen

Frieden in unserem Denken, Fühlen, Handeln – Frieden in unserem Umfeld – Frieden in der Welt – anlehend an die inzwischen weltweit laufende Aktion “Friedenswege” –> www.friedensweg.org/

Samstag, 29. Juli 2017 – 15-20 Uhr – im Schatten der Buche, hoch über dem Ammersee bei Utting

Anmeldung bitte bis 24. Juli 2017 – Tel./Fax 08233 – 73 99 099 oder norida.tanz@web.de  (Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: Sonntag, 30. Juli 2017)

Bitte mitbringen: ein 3 m langes farbiges Band für Friedenswünsche, Kräuter deiner Wahl zum Binden von Kräutersträußen und einem Friedensring; eine Speise für unser Festessen, Geschirr und Getränke für dich, Decke, Sonnen- bzw. Regenschutz.

Wir treffen uns am Bahnhof Utting um 14:45 h und fahren gemeinsam mit Autos zur Buche.

ab München Hbf. 13:52 – 14:21 an Geltendorf; weiter 14:30 – 14:43 an Utting

ab Augsburg Hbf 13:51 – 14:43 an Utting

Rückfahrt 20:13 oder 21:13 Uhr

Gebühr: 40 EUR (27 EUR ermäßigt)

Frauenfeste im Jahreskreis beziehen sich auf den zyklischen Weg der Lebensenergie durch das Jahr, auf die Phasen von Sonne und Mond. Die Treffen erinnern an die Potentiale der jeweiligen Zeit, die real werden wollen. Mittel sind Tänze, Gesänge und Geschichten, Schamanische Heilweisen und das Ritual.

Posted in Die Rote, Jahreskreis, Sommer, Tanztermine, Winter | Leave a comment

Jahresthema: Tänze sind wie Brücken…

…Brücken ins Lebendigsein in all seinen vielschichtigen Facetten. Brücken in pure Freude, Lust, Vergnügen, Lachen, Stille, Tiefe, Berührtsein, Trauer, Bewegung, Begegnung…

In den Zeiten der drei Lebensenergiephasen durch das Jahre – wandernd über Tanz-Brücken von einer Phase in die andere.

Seminar 2: Im Sommer

Tanz-Brücken ins pralle Leben, in sich formende Fülle, Reifung, in lustvolles Miteinander – wie verbindet sich Neues mit Bestehendem?

Mittwoch 18-20 Uhr, an 12 Abenden: 3., 10., 17., 24. und 31.5. – 14. 6., 21.6. SommerSonnenWende bis 21 Uhr, 28.6. – 5., 12., 19. und 26.7.2017

Anmeldung: bitte bis 23.4.2017 – telefonisch oder norida.tanz@web.de

Gebühr: 180 EUR (150 EUR ermäßigt)

Fortlaufende Seminare sind eine genussvolle Zeit für dich selbst, dich zu entspannen und im jeweiligen konstanten Frauenkreis wieder Kraft für den Alltag zu schöpfen.

Die Teilnahme an einem vorangegangenen Lebenszyklen Seminar wird nicht vorausgesetzt. Versäumte Termine können mit der Teilnahme an anderen Angeboten verrechnet werden. Zahlung ist auch in Raten möglich.

Posted in Die Rote, Seminar, Sommer, Tanztermine | Leave a comment

Vorausschau: Forschungsgruppe Trance

Trance ist ein sehr präsenter Zustand, der eine erweiternde Wahrnehmung über das Alltägliche hinaus ermöglicht und vertiefende Erfahrungen des eigenen Lebens geben kann.

Mittel dazu sind: Haltungen weiblicher Idole aus archäologischen Funden unseres Kulturraumes sowie spezielle Kreistänze.

Eine Forschungsgruppe für Frauen, die diese Medien bereits kennen und bereit sind, ihre jeweiligen Erfahrungen mitzuteilen, startet im Herbst / Winter 2017.

Treffen 1 x monatlich an Samstagen, 15 bis ca. 18 Uhr

Interessensbekundungen bitte an: norida.tanz@web.de

Posted in Die Schwarze, Tanztermine | Leave a comment